In diesem Blog sind Bestandteile meines Manuskriptes veröffentlicht. Das Oberthema stellt die Sexindustrie in ihren unterschiedlichen Facetten. Es werden die verschiedenen Segmente des pornographischen Marktes und eine Vielzahl betreffender Unternehmen und Holdings vorgestellt. Subkulturelle und feministische Ansätze einer Sexualpolitik und eines alternativen Pornographiebegriffes werden in historischen und aktuellen Kontexten erläutert und schaffen ein Verständnis für die Ziele der heutigen Queer-Bewegung. Diese Arbeit ist das Resultat einer 4-jährigen Forschungs- und Schreibarbeit, sowie umfangreicher Webrecherchen und gliedert sich in mehrere thematisch eigenständige Blöcke.
.
Für die Navigation: Im Archiv September 2008 findet sich ein kleiner Exkurs zum Thema Comic. Unter Oktober 2008 ist der Block „Onlinepornographie“ abgelegt. Im Januar 2010 folgten dann die Parts „Prostitution“, mit einem historischen, wie aktuellen Abriss zur Thematik und weitergehend die Entstehungsgeschichte der Pornographie aus sexualpolitischen  Blickwinkel, gefolgt von umfangreichen Artikeln zur „europäischen(deutschen) und us-amerikanischen Sexindustrie“. Last not least – die Startseite (Februar 2010) bietet einen Einblick der Entstehungsgeschichte des Mythos St. Pauli als „Sündige Meile“, wo das Prostitutionsgewerbe im Kontext der Hamburger Stadtentwicklung untersucht wird. Nicht im Blogroll, sondern extra in Seiten, sind die Themen „asiatische Sexindustrie“, „Varietekultur“ und „außereuropäische Einflüsse“ eingebunden. Die beiden letztgenannten schießen in ihren Umfang ein wenig über das eigentliche Thema hinaus. Die ursprüngliche Intention war eine Untersuchung inwieweit das Variete-Gewerbe als Träger und  Multiplikator einer erotischen Kultur funktioniert hat. Da es mir aber wichtig war, die verschiedenen Facetten der frühen Unterhaltungsindustrie, sowie die außereuropäischen Einflüsse, insbesonders auf die Tanzkultur, aufzuzeigen, ist das Ganze ein bischen gehaltvoller geworden. Viel Spaß beim Lesen.
.
Der maßgebliche Recherchezeitraum lag zwischen 2002-2006. Aufgrund der rasanten Veränderung dieses Marktes – Geschäftsübernahmen, Kooperationen, Namensänderungen und zunehmende Konzentrations-prozesse – sind einige der hier vorgestellten Fakten nicht mehr aktuell. Ergänzende Informationen, bzw. Berichtigungen und Nachfragen zum Manuskript werden via Mail dankend angenommen ++peerzed@yahoo.de++ Außerdem steht, da in diesem Blog wegen dem Layout keine Kommentare gepostet werden, der Blog http://ludersocke2.wordpress.com zur freien Kommunikation zur Verfügung.  Sämtliche in diesem Blog publizierten Texte stehen unter der Creative Commons Lizenz – Keine kommerzielle Nutzung 2.0 Deutschland Lizenz (http://creativecommons.org/licenses/by-nc/2.0/de/)


0 Responses to “About”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: